Backpinsel

Backpinsel kaufen
Ein unverzichtbares Werkzeug in jeder Küche ist der Backpinsel zum Einfetten von Backformen und Backblechen. Ob Sie sich für einen Backpinsel aus Silikon mit Kunststoffgriff oder doch lieber klassisch aus Holz entscheiden, bleibt Ihnen und Ihrem Geschmack überlassen. Jetzt im Shop die große Vielfalt hochwertiger Backpinsel verschiedener Markenhersteller entdecken und schnell liefern lassen! Lesen Sie mehr im Kurzratgeber für Backpinsel!

Verfeinern Sie Ihre Suche nach Backpinsel

Bequem online Backpinsel kaufen in unserem Shop. Wählen Sie oben eine Unterkategorie aus oder klicken Sie unten auf ein Produkt, wenn Sie genau wissen, was genau aus Backpinsel Sie online kaufen möchten!

73 bis 73 (von insgesamt 73)

Mit dem Backpinsel Formen, Bleche und Gebäcke vorbereiten

Backpinsel - Kurzratgeber-Inhalt:

Backrahmen im Shop
  1. Verwendung
  2. Konstruktion
  3. Größen
  4. Unterschiede Holz-Backpinsel und Silikon-Backpinsel
  5. Reinigung
    1. Backpinsel mit Borsten
    2. Backpinsel aus Silikon
    3. Zusammenfassung
  6. Hersteller

Verwendung von Backpinseln

Backpinsel dienen in erster Linie zum Bestreichen von Backformen oder Backblechen mit einem Trennmittel wie Öl oder Butter, um nach dem Backen das Gebäck leichter lösen zu können. Alternativ lässt sich damit auch das Gebäck bspw. mit Eigelb, Eiweiß, Öl, Butter oder Wasser bestreichen und beeinflusst auf diese Weise beim Erhitzen sowohl den Geschmack, als auch das Aussehen der Backware. Nicht nur beim Backen kommen Backpinsel zum Einsatz. Auch beim Braten oder Grillen haben sie sich als Bratenpinsel sowie Grillpinsel als praktische Helfer für Hobbybäcker erwiesen, um Marinaden oder Glasuren aufzutragen.

Konstruktion der Backpinsel

Ein Backpinsel ist ein unterschätztes und nahezu unverzichtbares Tool beim Backen in der Küche. Er kommt bisweilen mit Lebensmitteln in Berührung und sollte daher nicht haaren. Temperaturbeständigkeit zählt ebenfalls zu den wichtigen Eigenschaften eines Pinsels, da er gelegentlich größerer Hitze widerstehen muss.

Klassisch besteht ein Backpinsel aus Borstenhaaren, die über einen Metallring oder eine Zwinge an einem Griff aus Holz befestigt sind. Dabei sind die Borsten in den meisten Fällen eher flach angeordnet. Der breite Griff folgt diesem Beispiel. Backpinsel mit rund gestecktem Pinselhaar und rundem Griff bleiben hier eher die Ausnahme. Auch Pinsel aus Silikon finden inzwischen beim Backen Verwendung. Sie orientieren sich im Aussehen an den Pinseln mit Haaren, besitzen jedoch Borsten aus Silikon und einen Kunststoff-Griff.

Größen

Backpinsel (Silikonpinsel, Borstenpinsel, Bratenpinsel, Grillpinsel) gibt es selbstverständlich auch in verschiedenen Größen. Von besonderer Bedeutung ist hier vor allem die Pinselbreite. Je breiter ein Pinsel, desto mehr Fläche lässt sich damit in Backformen, auf Backblechen oder auf Gebäcken bestreichen. Grundsätzlich sollte man den Backpinsel verwenden, der für die Form bzw. Blech oder das Gebäck am geeignetsten erscheint: Kleine Pinsel für kleine Gebäcke oder Formen, größere Modelle für größere Bleche oder Speisen.

Gewöhnliche Pinselbreiten:

  • 1,5 cm
  • 2,5 cm
  • 3,5 cm
  • 4 cm

Doch auch die Länge eines Backpinsels ist manchmal nicht unerheblich. Gerade dann, wenn man besonders tiefe Formen einfetten möchte, eignen sich Pinsel mit einem längeren Griff, um auch in die schwieriger erreichbaren Bereiche der Backform zu gelangen. Die meisten Stillängen von Pinseln liegen im Größenbereich von 17 bis 23 cm.

Damit man der Hobbybäcker möglichst viele Pinsel verschiedenster Größen vorrätig und griffbereit hat, empfiehlt es sich, ein Backpinsel-Set zu erwerben, um schnell auf die Anforderungen des Gebäcks reagieren zu können.

Unterschiede Holz-Backpinsel und Silikon-Backpinsel

Backrahmen im Shop

Backpinsel aus Holz mit Borsten – insbesondere aus Naturborsten – sind sehr saugfähig. Diese Küchenpinsel nehmen nicht nur an den nach außen sichtbaren Borsten Trennmittel wie Öl auf, sondern speichern dieses auch noch unter den vielen hunderten Haaren im Inneren. Damit gelingt eine sehr gute Verteilung der Streichmittel in Blechen oder Backformen, oder auch auf den Gebäcken selbst. Mit der herausragenden Saugfähigkeit gelangt ein Backpinsel mit Naturborsten auch besonders gut in kleine, entlegene Ecken eines Backblechs oder einer Backform, um auch hier das Öl oder Fett zu verstreichen. Allerdings verlieren die Borstenpinsel im Laufe der Zeit auch Haare. Je hochwertiger ein Pinsel gefertigt ist, desto länger wird er auch im Besitz seiner Borsten bleiben. Qualitativ minderwertige Modelle mit Borsten verlieren hingegen schon recht früh ihre Haare.

Silikon-Backpinsel gelten als langlebiger als ihre Pendants. Ihre „Borsten“ sind aus Silikon nachgebildet und sitzen fest am Schaft. Darüber hinaus haben Silikonpinsel eine gute Hitzebeständigkeit. Dies macht sie zu idealen Helfern, wenn es darum geht, bereits auf hohe Temperaturen erhitztes Gebäck mit einer Flüssigkeit einzustreichen oder zu benetzen. Deshalb kann man sie sehr gut auch als Bratenpinsel oder als Grillpinsel einsetzen. Allerdings ist ihre Saugfähigkeit geringer, d . h. Silikonpinsel können nicht ganz soviel Streichmittel aufnehmen wie die Borstenpinsel.

Reinigung der Pinsel

Backpinsel müssen gründlich gereinigt werden, da sie mit fettigen Substanzen, wie beispielsweise Fett, Guss oder Bratensaft, in Berührung kommen. Fett kann ranzig riechen und schmecken, daher müssen sie sehr sauber gehalten werden, was mitunter mühselig sein kann. Es bietet sich daher an, Pinsel in der Spülmaschine zu reinigen. Doch nicht jede Art von Backpinsel ist für die Spülmaschine geeignet. Pinsel gibt es mittlerweile nicht nur mit Naturborsten und Holzgriff, sondern auch komplett aus Silikon. Dieser Unterschied ist entscheidend für die Handhabung beim Reinigen. Da der Backpinsel mit Naturborsten mit dem Holzgriff verklebt wurde und der die Variante aus Silikon komplett aus Silikon besteht, liegt die Vorgehensweise auf der Hand.

Pinsel mit Borsten

Ein Backpinsel mit Holzgriff und Naturborsten sollte niemals in der Spülmaschine gereinigt werden. Nicht nur, weil er sonst noch schneller seine Borsten verliert als ohnehin schon. Sondern auch, weil der Klebstoff, der den Pinsel mit dem Griff verbindet, von der Hitze in der Spülmaschine aufgelöst wird. Folge: Der Backpinsel rutscht auseinander. Die Reinigung des Borsten-Modells sollte daher nur mit der Hand erfolgen, damit er noch länger nutzbar bleibt.

Pinsel aus Silikon

Backpinsel aus Silikon sind nicht geklebt. Auch ihr Griff besteht aus Silikon. Es gibt sie aus Silikon, die aus einem Guss gefertigt wurden, und andere mit abnehmbarem Pinselkopf. Backpinsel und Pinsel-Griffe aus Silikon können auch durch ihre hohe Hitzebeständigkeit perfekt in der Spülmaschine lupenrein gereinigt werden. Diese Prozedur ist aufgrund der Hygiene empfehlenswert.

Zusammenfassung

Reinigen Sie Backpinsel mit Naturborsten und Holzgriff niemals in der Spülmaschine, wenn Sie noch länger mit diesem Pinsel arbeiten möchten. Ansonsten verliert der Küchenpinsel seinen Griff und die Borsten gehen schneller aus. Einen Silikon-Pinsel können Sie aufgrund seiner Beschaffenheit ohne Probleme in den Spülmaschine reinigen. Für hygienische Sauberkeit wird dies sogar empfohlen.

Hersteller Backpinsel

Viele bekannte Markenhersteller haben auch Backpinsel für Hobbybäcker in ihrem Sortiment. Dazu zählen u. a.:

Alle Backpinsel ansehen

 

Zurück zum Anfang!